Kampagne für den Caritasverband mit Fragen, die zum Nachdenken anregen

Vier Motive, vier Plakate, vier Fragen für mehr Engagement in sozialen Einrichtungen …



Kampagne, Plakate, Caritas

Für den Caritasverband und die Diakonie Düsseldorf entwickelte g31, Düsseldorfer Design- und Markenagentur, eine typografische Plakatkampagne, die mit Fragestellungen wie »Können wir unser Leben bereichern, ohne einen Cent auszugeben?« für mehr ehrenamtliches Engagement in unserer Gesellschaft werben möchte.

Das Ziel der Kampagne ist es, dass sich Menschen angesprochen fühlen, soziale Einrichtungen und Initiativen zu unterstützen, sie möchte überzeugen, sich einzubringen. Und das nicht mit fertigen Antworten, die eh niemand haben kann, sondern simplen Fragen, die einfach erst einmal zum Nachdenken anregen.

So liest man auf insgesamt vier Motiven auch vier unterschiedliche Fragestellungen, die Typo – »Nantes« von Luzi Type aus der Schweiz – steht auf einem Hintergrund, der je aus einer unkenntlich gemachten Person besteht. Zu sehen sind lediglich die unscharfen Umrisse des Kopfes, die einen Verlauf kreieren. Erst auf den zweiten Blick ist erkenntlich, dass es Menschen sind.

»Für diese Kampagne ist es nicht relevant, wer das ist. Wir haben die Unschärfe auch deshalb eingesetzt, damit die Kampagne nicht an bestimmte Gesichter geknüpft ist, sondern sich theoretisch jeder in den Plakaten wiederfinden kann. Zudem schafft die daraus resultierende Bildsprache natürlich eine Stimmung, die gut mit den Headlines harmoniert«, sagt Mats Kubiak von g31.

Auf jedem der Plakate steht neben den Headlines ebenso der zur Kampagne gehörende Slogan »Etwas Gutes zu bewirken geht einfacher, als du denkst. Gemeinsam finden wir ein Ehrenamt , das zu dir und deinem Leben passt.«

Es gibt auch eine eigene Website start-ins-ehrenamt.de, auf der man sich weiter informieren kann.

Das sind die anderen drei Plakat-Motive der Kampagne:

Kampagne, Plakate, Caritas

Kampagne, Plakate, Caritas

Kampagne, Plakate, Caritas

Kampagne, Plakate, Caritas

 


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

     
     

    Das könnte Sie auch interessieren