Farbrausch: Erstes Pantone Hotel in Brüssel eröffnet

Geschickte Kombination aus Marketing und Lifestyle: Giorgio Armani hat sein eigenes Luxus-Resort in Dubai, Ritter Sport ein Café in Berlin – und Pantone jetzt ein Hotel in Brüssel.



Geschickte Kombination aus Marketing und Lifestyle: Giorgio Armani hat sein eigenes Luxus-Resort in Dubai, Ritter Sport ein Café in Berlin – und Pantone jetzt ein Hotel in Brüssel.

Und das ist sehr gut platziert. Denn das PANTONE Hotel liegt nahe der Avenue Louise und im Szene-Viertel Ixelles, dort, wo die Brüsseler Designszene zu Hause ist – und wo trendbewusste Touristen shoppen gehen.

Natürlich steht die Farbpalette bei der Hotel-Gestaltung im Vordergrund und wird von den Designern Michael Penneman und Olivier Hannaert so vielfältig wie effektvoll inszeniert. Jede Etage hat seine eigene Farbnuance, in der Lobby treffen die knalligen Farben auf nackten Beton, im Restaurant auf weiße Wände, in den 59 Zimmern auf weiße Bettwäsche und zurückhaltendes, modernes Mobiliar. Selbst die Kunst ordnet sich den Regenbogenfarben unter: Die Fotomontagen des belgischen Fotografen Victor Levy, die in den Zimmer zu sehen sind, basieren auf dem Spektrum dynamischer Pantone-Farben.

Der Souvenirshop des weltersten Pantone Hotels bietet die weltgrößte Auswahl an Pantone inspirierten Produkten: darunter die Tassen von W2, Manschettenknöpfe von Sonia Spencer und Alpha Taschen und Schreibwaren. Zudem können Pantone Farbexperten für Beratungen und Seminare zu Farbpsychologie und Farbtrends gebucht werden.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren