PAGE online

Erscheinungsbild für „Die Reeperbahn Theater“

Die Hamburger Agentur Firstflash X-media Labor konzeptionierte und realisierte für die sieben Reeperbahntheater ein gemeinschaftliches Erscheinungsbild. Zu den sieben Traditionshäusern auf der Kulturmeile Reeperbahn gehören das Schmidt

image

Die Hamburger Agentur Firstflash X-media Labor konzeptionierte und realisierte für die sieben Reeperbahntheater ein gemeinschaftliches Erscheinungsbild. Zu den sieben Traditionshäusern auf der Kulturmeile Reeperbahn gehören das Schmidt Theater, das Schmidt Tivoli, das St. Pauli Theater, die Fliegenden Bauten, das Imperial Theater, das Operettenhaus Hamburg und der Quatsch Comedy Club.

Das neue Logo „Die Reeperbahn Theater“ verweist auf die vielfarbigen Aktivitäten der einzelnen Theater sowie auf das Flair und die Faszination der Reeperbahn als verbindendes Element. Siehe http://www.reeperbahntheater.de/

Produkt: PAGE 04.2020
PAGE 04.2020
Designsysteme entwickeln & lebendig halten ++ Freelancing: Honorare, Akquise, Trends ++ CD/CI: Branding mit Schrift ++ Trauer & Tod in digitalen Zeiten ++ Making-of WebXR: Interaktives VR-Musikvideo ++ Kreativszene Vancouver ++ Extra-Booklet: Aus- und Weiterbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren