PAGE online

Das neue Schwarz

D

Bild Tiger of Sweden Jeans Black

as Modelabel Tiger of Sweden/ Jeans hat zusammen mit dem Farbenhersteller Alcro einen eigenen Farbton kreiert: »T/J Black«.

 


Nach viel Neon- und Signalfarben ist diesen Winter endlich wieder Schwarz angesagt. Zumindest bei dem schwedischen Label Tiger of Sweden. Für seine aktuelle Denim-Kollektion hat es sich eingehend mit dieser (Nicht-)Farbe befasst und macht Schwarz erneut zum Trend.

Zusammen mit dem Farbenhersteller Alcro hat Tiger of Sweden/ Jeans sogar einen eigenen Farbton gestaltet: »T/J Black« – ein »charakteristisches trockenes, mattes, gebrochenes Schwarz«, sagt Claes Berkes, der Tiger of Sweden/Jeans zusammen mit Johan Schalin und Produktmanager Fredrik Folkesson konzipiert.

Seit Oktober ist dieser Farbton bei Alcro-Händlern erhältlich – er steht also auch für den Einsatz in anderen Designs zur Verfügung.

In der Markenkommunikation wie in der Mode legt Tiger of Sweden/ Jeans den Fokus ganz auf dieses neue Schwarz – die Macher nennen es ein »dunkles, postapokalyptisches Thema« – und verknüpft die Farbe mit verschiedenen Elementen des modernen Lifestyle, wie Do-it-yourself und ungewöhnlichen Materialien.

Die Fotos zur Kampagne stammen von dem schwedischen Fotografen Martin Vallin.

Bild Tiger of Sweden Jeans Black

© Tiger of Sweden
1/5
© Tiger of Sweden
2/5
© Tiger of Sweden
3/5
© Tiger of Sweden
4/5
© Tiger of Sweden
5/5
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren