Cool Paris!

Der Vorspann ist lang, denn schließlich müssen alle Freunde untergebracht werden: André Saraiva dreht Clips für J. M. Weston.



Er begann als Sprayer, ist heute Nachtclub-Besitzer, Cover-Model, Künstler mit Ausstellungen im MOCA Los Angeles, er trat in Banksys legendärem »Exit through the Giftshop« auf – und ist regelmäßiger Gast auf Olivier Zahms »purple DIARY«-Blog über die Schönen, Reichen, Herumknutschenden und Champagner Trinkenden der Pariser Mode- und Kunstszene: André Saraiva, der nach Musik- und Modeclips, jetzt einen für den Luxusschuhhersteller J.M. Weston gedreht hat.

Mit seinem Freund Olivier Zahm, unablässiger ketterauchender Poser mit unbekleideten Damen, schrieb Saravia auch das Drehbuch zu dem Zweiteiler, den »Nowness«, das Lifestyle-Portal der Luxusgüter-Gruppe LVMH, launchte – und in dem eine ganze Reihe der Pariser Freunde auftauchen. Allen voran Hauptdarsteller Leo Fitzpatrick (»Kids«) und Saravias Freundin Annabelle Dexter-Jones als süßer Love-Interest – und Mr. A, Saravias berühmte wohlgelaunte Figur, mit der er Paris überzog.

Entstanden sind zwei nette kleine Filmchen (Teil 1 und Teil 2) über einem lässigen Tunichtgut (angeblich Saravias alter-ego), der in seinen J.M. Westons durch Paris trabt, mit den Mädchen flirtet und, wie sich dann im zweiten Teil herausstellt, mit dem falschen anbändelt. Eine augenzwinkernd schmerzhafte Erfahrung …

Annabelle Dexter-Jones und Leo Fitzpatrick

Flirten in Paris


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren