Atom-Alarm: Schütze dein Atomkraftwerk

ATOM-ALARM:Schütze Dein Atomkraftwerk!Jetzt landet eines der wichtigsten Wahlkampfthemen - der Streit um die Atomenergie - auch als Internet- und Handyspiel auf Bildschirmen und Mobiltelefonen von Spielliebhabern. "Atom-Alarm", so der Name des



image

ATOM-ALARM:Schütze Dein Atomkraftwerk!

Jetzt landet eines der wichtigsten Wahlkampfthemen – der Streit um die Atomenergie – auch als Internet- und Handyspiel auf Bildschirmen und Mobiltelefonen von Spielliebhabern. “Atom-Alarm”, so der Name des Spiels, erfordert die volle Aufmerksamkeit des Spielers, der als fiktiver Betreiber eines AKWs vielfach in Anspruch genommen wird. Eine Million Jahre soll der Spieler die Sicherheit der Atomanlage gewährleisten… Dazu läuft ein Zählwerk rückwärts. Schon nach zehn, zwanzig Jahren – gespielten drei und gefühlten 15 hektischen Minuten – ist das von infernalischen Geräuschen beschallte Kraftwerksmanagement hoffnungslos verloren. Schnell kommen erste Zweifel auf – zunächst an der eigenen Reaktionsfähigkeit und später am Größenwahn eine so risikobehaftete Technologie über Jahrtausende unter Kontrolle halten zu wollen.

Die Botschaft geht vor allem an Jung- und Erstwähler: Atomkraft ist nicht kontrollierbar, nicht als Spiel.. und schon gar nicht in der Realität.
Das Spiel ist als kostenloser Download für iPod und iPhone in Apples “AppStore” oder als Flash-Spiel auf der Webseite des BUND unter http://www.bund.net/atomalarm verfügbar.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren