Agenturporträt: Studio Last

PAGE gefällt …: Studio Last aus Berlin, das einen Ausstellungsraum für experimentelle Kunst und Design betreibt, die Milchstraße erforscht – und gerade ein großes deutsches Nachrichtenmagazin relauncht.



© Foto: Christian Werner

Name Studio Last

Location Berlin, Kreuzberg

Web http://studio-last.com

Schwerpunkte Grafikdesign, Art Direction, Creative Direction, Editorial Design, Identity Branding, Corporate Design (mit dem Schwerpunkt auf Relaunch; Neuentwicklung von Medien – Print und Online)

Start 2012

Strukturen Im Moment besteht das Studio aus Matthias Last, seiner Partnerin Sarah Bernauer, zwei Praktikantinnen, Julia Mertes und Leonie Schmid. Dazu gibt es ein Netzwerk an freien Grafikern, Programmierern, Fotografen.

Inspiration Neugier! Gegenüber allen Bereichen der Gestaltung. Dies gibt immer wieder neue Impulse und Ansätze zum Experimentieren. Der Austausch und Dialog mit anderen Kreativen fließt selbstverständlich auch mit ein. Aus dieser Neugierde entstand z.B. das Modelabel »SLOE« in Zusammenarbeit mit Antonia Siegmund, oder der Ausstellungsraum »Blake & Vargas« in dem wir Arbeiten von Künstlern präsentieren, aber auch Projekte an der Schnittstelle zu Kunst und Design entwickeln.

Arbeitsweise Der Prozess beginnt mit einer intensiven Recherche zum jeweiligen Thema/Auftrag. Erste Entwürfe entstehen, die dann mit dem Kunden abgestimmt werden, bis sich herauskristallisiert, in welche Richtung die Visualisierung gehen soll. Das ist manchmal ein langer Weg, der viele Entwürfe und Richtungsänderungen beinhaltet. Letztendlich erfordert es viel Abstimmung mit dem Kunden, um am Ende die eine Lösung zu finden, die für alle funktioniert.

Auch bei kommerziellen Aufträgen ist uns wichtig, eine zeitgenössische und unkonventionelle Idee/Lösung vorzuschlagen. Unser Ziel ist es, für jeden Auftrag eine optimale Verbindung zwischen Form, Inhalt und Funktionalität zu finden.

Helden Zu viele.

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Wir als Studio freuen uns über jede neue Zusammenarbeit, die künstlerische Freiheit zulässt. Ein Auftraggeber, der sich traut, gewohnte Pfade zu verlassen und sich für neue Ansätze und Herangehensweisen begeistern lässt.

Kunden Verlage, Corporate Agenturen, Labels, Organisationen, Künstler, Galerien


Schlagworte: , , ,




Designer, Developer, Programmierer, UX Design, UI Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren