„Characters in Motion 3“/„Pen to Paper“

Die Karten fürs Pictoplasma-Festival am 9. und 10. April im Berliner Kino Babylon waren schon Wochen vorher ausverkauft. Wer nicht dabei war, kann zumindest zwei tolle Publikationen er­werben, die jetzt erschienen sind.



Egal, ob Sie beim Pictoplasma-Festival am 9. und 10. April im Berliner Kino Babylon dabei waren oder nicht – anläßlich des Events sind zwei tolle Publikationen er­schienen. Dem Fes­tival-Feeling am nächsten kommt natürlich die DVD „Characters in Motion“, die ein pralles zweihundertminütiges Programm mit Arbeiten von über fünfzig Animationskünstlern und Motiondesignstudios bietet. Beste Unterhaltung und Einblick in neueste Trends in der Bewegtbildgestaltung sind garantiert: Irgendwie schafft es die Pictoplasma-Crew immer wieder, dem Thema Character Design etwas Neues und Spannendes abzugewinnen.

Das gilt auch für das Buch „Pen to Paper“. Der Titel verrät schon, dass es da noch immer so analog zugeht, wie man es aus den letzten Jahren kennt. Trotzdem entsteht der Eindruck, dass die Szene gereift ist. Zum einen wird nicht mehr ganz so rudimentär gekritzelt. Auch wenn man nach wie vor den Art-Brut-Look pflegt, geschieht dies doch auf eine sehr raffinierte, technisch versierte und zum Teil detailversesse­ne Weise. Zum anderen sucht man, zumindest in dieser Zusammenstellung, vergeblich das Niedliche, Kindliche, Nai­ve, das früher die bunte Welt der Characters oft bestimmte. Hier erleben wir vielmehr einen mittleren Horrortrip: Viele Figuren sind verstümmelt, oder es scheint bei Genmanipulationen was schief­gegangen zu sein . . . Trotzdem absolut sehenswert! Unter www.page-online.de und dem Suchwort „Pen to Paper“ gibt’s mehr Einblicke.

> Lars Denicke und Peter Thaler: Characters in Motion 3. Berlin (Picto-
plasma Publishing) 2010, 64 Seiten mit DVD. 29,90 Euro. isbn 978-3-981-04589-5; Pen to Paper. 240 Seiten. 39,90 Euro. isbn 978-3-981-04586-4


Wasserfarben sind derzeit angesagt – bei Zeichnerin Lane Hagood ebenso wie im Musikvideo „Spacious Thoughts“ von Fluorescent Hill für N.A.S.A.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren