1Live launcht Online-Freundeskreis

Du bist, was du hörst: generationdigitale entwickelt Online-Plattform für den Radiosender 1LIVE.



Fast jeder zweite Nordrhein-Westfale unter 30 hört mindestens einmal täglich 1LIVE. Jetzt kann er seine Mithörer online kennenlernen, sich mit den Moderatoren vernetzen und zusätzliche Programm-Informationen abrufen.

Um Mitglied des Freundeskreises zu werden, muss man sich registieren und ein eigenes Profil erstellen. Nur dann kann man aktiv werden, Inhalte einstellen, kommentieren. Viele Infos können aber auch ohne Mitgliedschaft abgerufen werden.

Zum Beispiel die hochgeladenen Essensfotos des Freundeskreises, der zeigt, was er mittags so auf dem Teller hat. Und während Jessica ihren Gyros-Metaxa-Auflauf samt Pommes präsentiert und Ines einen Gang ihres sophisticated 5-Gänge-Menüs warnt Cindy unter ihrem Salat-Porträt: »nicht erschrecken, hier mal was gesundes« – na ja, mit Dosenthunfisch und Weißbrot…

Das sind lustige und unterhaltsame Spielereien, im Mittelpunkt aber steht, das Radioprogramm auf den verschiedensten Ebenen ins Netz zu verlängern. Nicht nur, dass 1LIVE-Moderator Simon Beeck mit einer Pizza samt Nuss-Nougat-Aufstrich zu dem Fotowettbewerb aufrief, es können Fragen wie »Warum können Männer oft nicht pinkeln wenn jemand anderes daneben steht?« gepostet werden, die auf 1LIVE dann von Radio-Professor Holger beantwortet werden – und bei der Singelbörse 1LIVE Liebesalarm sieht man auf der Website was im Radio nur zu hören ist.

Auch der umgebende Content ist umfangreich: Eine Landkarte zeigt, wie viele Freunde in den verschiedenen Sendegebieten gerade online sind, in Bubbeln steigen neue Inhalte auf, in Mediaboxen werden hochgeladene Fotos gesammelt. Alles ist sehr übersichtlich aufgebaut, farblich auf Grautöne und Highlights in Pink konzentriert und auf viel Weißraum.

Die Konzeption und Umsetzung des Freundeskreises haben generationdigitale gemeinsam mit 1LIVE erarbeitet, aufgebaut ist die Plattform auf einer Java-Enterprise Open Source Lösung.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren