PAGE online

100 Ideen verändern: Grafikdesign

D

er Londoner Verlag Laurence King hat eine neue Buchreihe gestartet, in der es jeweils um hundert Ideen geht, die für ein Kreativgenre bestimmend waren und sind – ob Architektur, Film, Mode oder jetzt eben Grafikdesign.

Véronique Vienne und der berühmte Steven Heller, der Bücher pub­liziert wie am Fließband, sind Autoren des Bands und beweisen aufs Neue, dass das »100 Ideas«-Konzept trägt. Es entsteht nämlich ein ausgesprochen ab­wechslungsrei­cher Mix von hundert Texten, in die man immer wieder hineinlesen kann. Das bildet nicht nur designhistorisch weiter, sondern inspi­riert auch, Ideen aus dem konzeptuellen Grundinventar des Grafikdesigns wieder frisch wei­terzuentwickeln. Hier­zulande erscheint die »100 Ideen«-Reihe bei uMont.

Steven Heller und Véronique Vienne: 100 Ideen verändern: Grafikdesign.

Köln (DuMont) 2012
216 Seiten

24,95 Euro
ISBN 978-3-8321-9421-5

Schwebende Köpfe auf einem Wahlplakat von 1932 und einem Theaterposter von Paula Scher von 1994

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren