PAGE online

Jerzy Lewczyński, Krzysztof Pijarski

FOTOHOF, Salzburg
Ausstellung

 

 
 
Jerzy Lewczy?ski: INFORMÉMENT Krzysztof Pijarski: JL-KP
 
Die Ausstellung im Fotohof, kuratiert von Karolina Lewandowska, stellt die Vielschichtigkeit im Werk von Jerzy Lewczy?ski in den Vordergrund.

Jerzy Lewczy?ski: INFORMÉMENT
 
Krzysztof Pijarski: JL-KP

Die Ausstellung im Fotohof, kuratiert von Karolina Lewandowska, stellt die Vielschichtigkeit im Werk von Jerzy Lewczy?ski in den Vordergrund. Die Gegenüberstellung seiner Ikonen, wie Crucification und Wale heads, zusammen mit Schnappschüssen in Farbe und unveröffentlichten fotografischen Notizen in Schwar zweiss, zeigt seinen zeitgenössischen Umgang mit der Darstellung von Realität. Das Unerwartete, das Ironische, Gefundene, Zufällige und Anti-Fotografische – all das begegnet dem Betrachter.

Dieser Präsentation klassischer polnischer Fotografie wird eine zeitgenössische Arbeit des Fotografen und Kunsthistorikers Krzysztof Pijarski (geboren 1980) gegenübergestellt.

Bezugnehmend auf Lewczy?ski entwickelte er ein künstlerisches Projekt rund um das Archiv seines Vorbildes. Pijarski wählte einige Motive aus, die wir aus Lewczy?skis Werk kennen, und schuf um diese herum – in Anlehnung an Aby Warburg – Tafelbilder, welche die Zusammenhänge zwischen den Motiven verdeutlichen. In diesen zwölf Bildern wird Lewczy?skis spielerischer Zugang zur Fotografie durch die Arbeit von Pijarski nochmals verdeutlicht.

Abbildung: Jerzy Lewczy?ski: Lubin near Legnica, 80s. Courtesy of Museum Gliwice

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren