PAGE online
Sponsored Content

Leistung in kompakter Form: Mini-PCs für Bildbearbeitung

Mini-PCs von Asus sind die ideale Alternative zu Desktop-Computern und Notebooks, wenn es um die professionelle Medienarbeit geht. Sie sind leistungsstark, erweiterbar und trotzdem kompakt.

Wenn ein neuer Computer für den professionellen Einsatz angeschafft werden soll, fällt die Wahl meist auf ein Notebook oder einen Desktop-PC. Diese Entscheidungsfindung gewinnen oftmals Laptop vor allem dann für sich, wenn ein platzsparendes Design wichtig ist. Doch auch Desktop-Computer müssen keineswegs klobig sein. Das beweisen sogenannte Mini-PCs wie der ASUS PN40-BC556ZV mit besonders kompakten Abmessungen von lediglich 115 x 115 x 49 Millimetern.

Denn diese kleinen Rechenzwerge finden wirklich überall ihren Platz. Lange Zeit hatten derartige Mini-PCs den Ruf, bestenfalls für alltägliche Office-Anwendungen geeignet zu sein – inzwischen steckt in den kleinen Gehäusen jedoch große Performance. So wie im PN40-BC556ZV. Bereits dieses Einstiegsmodell unter den Kompakt-PCs von ASUS ist mit Intel-Celeron-Prozessor, integrierter UHD-Grafik und 64 GByte SSD-Speicher für mehr gerüstet als reine Textverarbeitung. Und in Sachen Leistungsfähigkeit sind bei aktuellen Mini-PCs nach oben kaum Grenzen gesetzt. Doch dazu später mehr.

Auffallend unauffällig

Werfen wir zunächst noch einen genaueren Blick auf die Vorteile eines Mini-PCs als Arbeitsrechner. Am auffälligsten – oder eigentlich eher unauffälligsten – ist dabei natürlich die kompakte Form zu nennen. Auf oder unter dem Schreibtisch, neben oder unter dem Monitor oder sogar förmlich „unsichtbar“ an der Rückseite des Bildschirms angebracht: Ein Mini-PC passt wirklich in jede Arbeitsumgebung und ist unter anderem auch für kleine Fotostudios perfekt geeignet, in denen lediglich ein schmaler Schreibtisch Platz findet. Und selbst in geräumige Arbeitsumgebungen fügen sich die Kompakt-PCs harmonisch ein und fördern den modernen „Clean Desk“-Ansatz, bei dem Schreibtische möglichst aufgeräumt sind und der Fokus voll auf dem liegt, was wirklich wichtig ist: der Kreativität auf dem Bildschirm.

Viele Mini-PCs arbeiten zudem mit besonders leisen Kühllösungen. Der PB60G-B7248ZD von ASUS benötigt durch seine ausgeklügelte Konstruktion nur eine geringe Kühlleistung und ist deshalb extrem leise. Diesen Gewinn an Ruhe und Komfort bezahlen Nutzer dabei übrigens keinesfalls teuer durch einen Performance-Verlust, denn mit einem aktuellen Intel Core i7-Prozessor sowie starken und schnellen 8 GByte DDR4 Arbeitsspeicher erfüllt der PB60G-B7248ZD alle Herausforderungen an moderne Produktivität.

Leistung, die überzeugt

Der besondere Vorteil der Mini-PCs von ASUS ist die modulare Erweiterbarkeit. So lässt sich beispielsweise durch den Anschluss einer zusätzlichen – und ebenso kompakten – Recheneinheit die Leistung einer Quadro-Grafikkarte von NVIDIA nachrüsten. Dabei handelt es sich um professionelle Grafiklösungen, die speziell für anspruchsvollsten Einsatz optimiert sind. Von der Medienbearbeitung in schwindelerregend hohen Auflösungen in Echtzeit über 3D-Animationen bis zu komplexen CAD-Designs. Durch dieses Plus an Leistung befeuert auch ein augenscheinlich „kleiner“ Mini-PC wie der ASUS PN62S-B7105ZD mühelos professionelle Anwendungen wie Adobe Photoshop, Lightroom Autodesk 3ds Max, Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects und viele weitere.

Stark und flexibel

Kompakte Form und eine starke Ausstattung, die sich gezielt auf die individuellen Bedürfnisse anpassen lässt. Mini-PCs von ASUS fügen sich harmonisch in wirklich jede Arbeitsumgebung ein. Im Gegensatz zu Desktop-Computern sind sie extrem kompakt. Im Gegensatz zu Notebooks sind sie erweiterbar, besser zu warten und bieten weitaus mehr Anschlüsse. Das macht Geräte wie den PB60G-B7248ZD mit HDMI-, DisplayPort- und Mini-DisplayPort-Anschlüssen zur perfekten Wahl für professionelle Arbeitsplätze.

Informieren Sie sich jetzt über die Auswahl und Konfigurationsmöglichkeiten der ASUS Mini-PCs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren