PAGE online

Wie läuft das Business nach einem Jahr Pandemie?

Der BDG will’s wissen! Nehmt an der Umfrage teil und unterstützt den Berufsverband so dabei, eure Interessen vor der Politik zu vertreten.

BDG Branchenmonitor Key Visual

Vorsichtiger Optimismus oder Kampf ums wirtschaftliche Überleben? Wie sieht die aktuelle Lage bei Kommunikationsdesigner*innen nach einem Jahr Pandemie aus? Sind Hilfen für die Designbranche inzwischen überflüssig geworden oder gerade jetzt erst notwendig? Kommen sie für einige sgar zu spät oder würde etwas Anderes als Geld viel mehr helfen?

Diese und weitere Fragen klopft der Berufsverband der Kommunikationsdesigner in seiner aktuellen Umfrage ab. Warum ihr mitmachen solltet? Nur, wenn der Verband weiß, wie es euch geht und was ihr wirklich braucht, kann er sich vor der Politik für den Berufsstand der Designer einsetzen.

Beim letzten Monitoring im Oktober 2020 klagten rund 40 Prozent der Teilnehmer*innen über Umsatzeinbrüche zwischen 50 und 75 Prozent. Überlebt hat ein großer Teil nur dank der eigenen Rücklagen. Tragen diese noch immer oder muss die »Neustarthilfe für Solo-Selbstständige«, die seit kurzem beantragt werden kann, in Anspruch genommen werden? Oder hat sich die Auftragssituation mittlerweile wieder verbessert?

Nehmt euch kurz Zeit und beantwortet die Fragen auf der BDG-Website. Teilnehmen könnt ihr noch bis zum 19. März.

Produkt: PAGE 02.2021 Digital
PAGE 02.2021 Digital
Next Gen Design ++ SPECIAL Indie Mags ++ Designmanagement: Theorie und Praxis ++ AR-Ausstellung fürs Reeperbahn Festival ++ Making-of: Kuli-Script-Font LiebeHeide ++ Ratgeber: Blauer Engel für Printprojekte ++ 10 JavaScript-Tools für Typografie ++ New Type Foundries

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren