PAGE online

Schöne Kost: Fine Food Design

V

on Mehrzwecknudeln und Lutschwerkzeugen: Food Design im stilwerk Hamburg.

Bio-Food, Genuss-Food, ungewöhnliche Geschmackserlebnisse oder Klassiker wie Öl und Honig, neu präsentiert: Designjournalistin Petra Schwab zeigt im stilwerk Hamburg rund 30 ausgewählte Lebensmittel, Süßigkeiten und Getränke, die sich durch ihre Gestaltung hervorheben. Die meisten stammen dabei aus Hamburg und Umgebung.

Samova gehört natürlich dazu, das Unternehmen von Esin Rager, das gesunde Tees in stylischen, silbernen Dosen verpackt, eine Backmischung, die in einer Glasflasche angeboten wird und so zeigt, was sie hat, Jahreszeitenmilch, auf der sich die Kuh raffiniert um die Verpackungs-Ecke biegt, Honig, der als Klebstoff präsentiert wird oder leckerer goldener Ess-Lack.

Die Ausstellung »Fine Food Design« wird heute Abend um 19.00 Uhr im Foyer des stilwerk an der Großen Elbstraße eröffnet. Sie läuft bis zum 2. September 2012.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 – 21.00, Samstag 8.00 – 20.00 Uhr, Sonntag 9.30 – 20.00 Uhr

Plakat
1/13
Foodloose Riegel
2/13
»hamburg schokt« von Kakaokontor
3/13
Lemonaid
4/13
Jahreszeiten-Milch von Die Melkburen
5/13
1001 Gewürze Chardonnay Weingewürz
6/13
Backmischung in der Flasche von Mozzer´s Finest
7/13
Oschätzchen Olivenöl
8/13
Samova Tee
9/13
Senf Pauli Mutprobe
10/13
The Deli Garage Bienenkleber
11/13
The Deli Garage Esslack
12/13
The Deli Garage Ölwechsel
13/13
Produkt: PAGE 06.2020
PAGE 06.2020
Komplexität annehmen und gestalten ++ Visual Trend: Maximalismus ++ Interface Design zwischen Purismus und Rich UX ++ Die perfekte Infografik ++ TDC 2020 ++ RunwayML-Tutorial: Gestalten mit KI ++ VR Experience ++ Corona und die Kreativbranche ++ EXTRA: Agentursoftware

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren