PAGE online

DDB verliert noch einen Kreativen

DDB Berlin muss noch einen Kreativen an die Konkurrenz abgebeben: Kristoffer Heilemann, Mitverantwortlicher der legendären Horst-Schlämmer-Kampagne für Volkswagen, wechselt zu BBDO Düsseldorf.

DDB Berlin muss noch einen Kreativen an die Konkurrenz abgebeben: Kristoffer Heilemann, Mitverantwortlicher der legendären Horst-Schlämmer-Kampagne für Volkswagen, wechselt zu BBDO Düsseldorf.

Nachdem bereits der Geschäftsführer Stefan Schulte seinen Einstieg bei kempertrautmann sowie das Kreativteam Tim Stübane und Birgit van den Valentyn ihren Wechsel zu Ogilvy bekannt gegeben haben, muss DDB Berlin jetzt auch noch den Weggang des Creative Directors Kristoffer Heilemann zur BBDO verschmerzen. Die Gruppe hat gerade erst die Zusammenlegung ihrer Klassikagenturen mit der Online-Schwester Proximity vermeldet; um die Stärkung Letzterer soll Heilemann sich hauptsächlich kümmern. Im Fokus seiner Arbeit steht die Verzahnung von On- und Offlinekommunikation.

In der Branche ist Kristoffer Heilemann vor allem als derjenige bekannt, der für die Kampagne »Horst Schlämmer macht Führerschein« einen Kreativpreis nach dem anderen absahnte. Darüber hinaus ist der 36-Jährige beispielsweise auch für die Denkanstöße-Kampagne verantwortlich, die DDB zusammen mit Trigger Happy Productions im Auftrag von entega umsetzte.

Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren