Mithelfen und den After School Club sponsern!

Eike Königs legendärer After School Club an der Hochschule für Gestaltung Offenbach bittet um Unterstützung via Startnext. Es locken coole Rewards!



Der After School Club, eine Art Summer School für Studierende aus aller Welt, fand 2012, 2013 und 2014 statt, wartete dank Eike Königs Connections mit vielen berühmten Gestaltern als Gastrednern auf und sorgte bei den Teilnehmern für Begeisterung.

Nun will eine Gruppe Studierender an der Hochschule für Gestaltung Offenbach das Format erneut veranstalten. Damit das einwöchige Festival bis auf die Materialkosten für alle 120 Teilnehmer kostenlos sein kann – und um nicht auf größere Sponsoren angewiesen zu sein–, bittet das Team auf der Crowdfunding-Plattform Startnext um finanzielle Unterstützung.

Für die Spender bietet sich dabei die Gelegenheit, coole Sticker-Sets, Socken, Sweatshirts und (limitierte) Drucke (u.a. von Niklaus Troxler, Stefan Marx und Jordy van den Nieuwendijk – siehe oben) abzustauben. Einige Prints sind schon fast ausgebucht!

Wenn das Zahlungsziel von 20.000 Euro erreicht ist, steigt der After School Club vom 30. Juli bis 4. August diesen Jahres.

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren