Medienforum 2012

Am 29. und 30. Oktober findet das 16. Medienforum Mittweida statt, ein Fachkongress, der allein von Studierenden organisiert wurde.



Bild Medienforum Mittweida

 


»Eintauchen statt Mitschwimmen« lautet das Motto des Medienforums Mittweida, das am 29. und 30. Oktober 2012 bereits zum 16. mal stattfindet. Der Untertitel meint: Meinungs- und Erfahrungsaustausch, aber vor allem tiefgründige Inhalte abseits des Mainstreams. Organisiert wird der Fachkongress von rund 200 Studierenden des Studiengangs Medienmanagement und -technik der Hochschule Mittweida.

Was sie den Besuchern bieten, sind zahlreiche Workshops, Podiumsdiskussionen und Vorträge zu aktuellen Trends und Themen aus der Medienbranche. Zu den Referenten zählen unter anderem Aline Müllmann, Community und Sozial Media Managerin der taz, Andreas Stopp, Redaktionsleiter Medien und Reise beim Deutschlandfunk, Daniel J. Hanke, Inhaber der Agentur Klenk & Hoursch, Dr. Ansgar Mayer, Director Digial Strategy von Greenkern, Dr. Torsten Ambs, Inhaber der Marketingagentur mind store marketing, und viele andere, die hier zu finden sind.

Neu ist – speziell für die junge Zielgruppe – das Programm unter dem Titel »Dein Platz im Medienmeer«: praxisnahe und interaktive Workshops, die gleichzeitig als Plattform dienen, um Medienstudierende und Medienmacher zusammenzubringen.

Den Abschluss des Kongresses bildet die Mediennacht – eine Show mit Bühnenkunst und Multimediapräsentationen – die in eine Aftershow-Party übergeht.

Die Tickets für das Medienforum kosten zwischen 10 Euro für einen Tag und 25 Euro für die gesamte Veranstaltung.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren