Mark Zuckerbergs Leben wird verfilmt – wir zeigen den Trailer

Mark Zuckerberg – das Wunderkind des Jahrtausends. Eigentlich kann ich die Lobhudelei auf den Facebook-Gründer nicht mehr hören. Nicht zuletzt die negativen Schlagzeilen rund um die Privatsphäre-Einstellungen in seinem Social Network lassen den gerade einmal 26 Jahre jungen Unternehmer immer mehr wie einen größenwahnsinigen Gierschlund erscheinen.



Mark Zuckerberg – das Wunderkind des Jahrtausends. Eigentlich kann ich die Lobhudelei auf den Facebook-Gründer nicht mehr hören. Nicht zuletzt die negativen Schlagzeilen rund um die Privatsphäre-Einstellungen in seinem Social Network lassen den gerade einmal 26 Jahre jungen Unternehmer immer mehr wie einen größenwahnsinnigen Gierschlund erscheinen.

Und dennoch: Irgend etwas an Zuckerberg fasziniert. Was sonst bewegt einen Regisseur wie David Fincher, dessen Show Reel so wunderbare Filme wie »Der seltsame Fall des Benjamin Button« mit Brad Pitt aufweisen, sein Leben zu verfilmen? Bekannt ist dieses Vorhaben schon länger. Jetzt ist der Trailer zu sehen.

Immerhin ist zu erwarten, dass »The Social Network« kritisch daher kommt. Der Streifen basiert nämlich auf dem Buch »The Accidental Billionaires« von Ben Mezrich, in dem Zuckerberg ziemlich in die Mangel genommen wird. Produziert wird der Streifen übrigens von Hollywood-Größe Kevin Spacey, in den Hauptrollen sind Jess Eisenberg als Mark Zuckerberg und Justin Timberlake als Facebooks Präsident Sean Parker zu sehen.

Justin Timberlake und Jess Eisenberg


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren