Luminale 2012

Ein Meer aus Lichtdiamanten, Licht und Klang in einem riesigen Containerschiff, Fassadenprojektionen, und Lichtillusionen. Das Programm für das Lichtdesign-Festival vom 15. bis 20. April in Frankfurt am Main und Offenbach steht.



Bild Luminale 2012

Wir hatten es schon angekündigt, diese Woche geht es los: Das Lichtkultur-Festival Luminale in Frankfurt am Main und Offenbach. Parallel zur Messe Light+Building werden vom 15. bis 20. April überall in den beiden Städten Licht-Installationen zu bewundern sein. Straßen, Plätze, Hochhäuser, Kirchen, Museen und Galerien dienen abends als Schauplätze für die Licht-Kreationen von internationalen Designern, Architekten, und Künstlern.

Zum Programm gehören unter anderem eine Luminale-Stadtrundfahrt, die täglich ab 21 Uhr ab Paulsplatz/Paulskirche alle Highlights der Luminale abfährt, Stadtführungen durch »Frankfurt bei Nacht« sowie eine Schiffsfahrt zur Besichtigung der Skyline im Dunklen. Eine Pecha Kucha Session für junge Gestalter findet am Samstag, 14. April, statt. Am 17. April gibt es abends eine Lichtdesigner-Party im Palmengarten. Am 18. April diskutieren Kreative und Experten auf dem Media Facades Summit. Am folgenden Tag widmet sich ein Symposium der Lichtkunst.

Informationen zum vollständigen Programm und allen Licht-Installationen finden Sie hier – von Lichtdiamanten auf dem Boden über Licht und Klang in einem Containerschiff, ein begehbares Lichtlabyrinth, ökologische Stadtbeleuchtung, vielfältige Installationen im Palmengarten, bis zu interaktiven Kinect-Kreationen. Es wird unmöglich sein, alle zu sehen – dafür sind es einfach zu viele – Sie müssen also eine Auswahl treffen, oder Sie machen einen Spaziergang und lassen sich überraschen.

Bild oben: Resonate, FH Mainz, Lichtschiff am Main

Bild Luminale 2012

Bild: Das Projekt TaunusTurm Spirit der norwegischen Lichtdesignerin Laura Bernadet, die für Lichtvision (Berlin) und im Auftrag von Tishman Speyer die Silhouette des neuen Hochhauses TaunusTurm mitten in Frankfurts City in den Himmel malt.

Bild Luminale 2012

Bild: Studio Drift (Amsterdam), Lonneke Gordijn und Ralph Nauta präsentieren Ihre Installationen Flylight und Shylight in den Galerien des Palmengartens.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren