PAGE online

Links, rechts, so lang wie ein Surfbrett: Pandemic Graphic Archive

»Jeder ist ein Grafikdesigner«, sagt die britische Gestalterin Charlotte Walker und sammelt in ihrem Online-Archiv Plakate und Schilder, die in Zeiten der Pandemie Abstands- und Maskenregeln visualisieren.

Die britische Grafikdesignerin Charlotte Walker findet, dass die Schilder, die sich mit der Pandemie und dem damit verbundenen »New Normal« beschäftigen, mit zwei Metern Abstand, neuen Wegen, die man in Geschäften gehen soll, mit der strengen Trennung zwischen Ein- und Ausgang oder der Pflicht, eine Maske zu tragen, weit mehr als nur Vorschriften sind.

Für sie zeigen sie gleichzeitig eine aktuelle visuelle Sprache, manchmal prägnant, oft improvisiert, dann wieder bestechend einfach oder etwas verwirrend.

Um all die unterschiedlichen Schilder, Zeichen und Plakate festzuhalten, die in diesen Zeiten entstehen und zwar aus Großbritannien, den USA und Europa, hat Charlotte Walker das Pandemic Graphic Archive Two Metres Graphics gelaunched und bittet die Community weltweit, Bilder zu senden – und diese Kultur festzuhalten.

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren