Licht, Musik, Tanz – Future Self

Random International, Wayne McGregor und Max Richter zeigen im Berlinder Made Space eine interaktive Ausstellung.



Bild Future Self Ausstellung

Ein weißer, offener Raum, in dem tausende Lichter auf die kunstvollen Bewegungen von Tänzern reagieren – die Ausstellung »Future Self« im Berliner Made Space hatten wir bereits angekündigt. Nach ihrer Eröffnung Ende April stehen jetzt Bilder zu der beeindruckenden interaktiven Installation zur Verfügung.

Das Medienkunst-Kollektiv rAndom International tat sich mit dem Choreografen Wayne McGregor/ Random Dance und dem Musiker Max Richter zusammen, um ein Gesamtkunstwerk zu schaffen, das menschliche Bewegungen in Lichtinstallationen spiegelt und daraus eine »lebendige« Skulptur kreiert. Die Tänzer sind dabei ebenso Teil der Installation wie das Publikum, dessen Bewegungen sich ebenfalls im Licht widerspiegeln. Noch bis 2. Juni 2012 lässt sich »Future Self« miterleben.

»Future Self« starring rAndom international, Wayne McGregor und Max Richter, 3. Mai 2012 – 2. Juni 2012, Donnerstag – Samstag jeweils 14:00 – 19:00 Uhr. Made, Alexanderstraße 7, Berlin.



MADE wurde 2010 von der Künstlerin tadiROCK und ihrem Partner Nico Zeh gegründet und wird seitdem von Absolut Vodka unterstützt.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren