Hochschule Augsburg diskutiert die Zukunft der Lehre

Die Hochschule Augsburg feiert das 300-jährige Bestehen der Fakultät für Gestaltung. Das Jubiläum nimmt das Seminar von Tom Kohlbauer zum Anlass, einen Diskurs über die Lehre zu führen.



Die Hochschule Augsburg feiert das 300-jährige Bestehen der Fakultät für Gestaltung. Das Jubiläum nimmt das Seminar um Tom Kohlbauer zum Anlass, einen Diskurs über die Lehre zu führen.

Diesmal steht auf dem Design-Symposium transit das System Hochschule selbst zur Diskussion. Dafür hat das Projektteam um Dozent Tom Kohlbauer vier Gestalter eingeladen, Vorträge unter der Fragestellung »Kreativität und Zukunft. Wie wollen wir lehren, wie wollen wir lernen« zu halten. Eingeladen sind Daniela Baumann, HfG Ulm, Prof. Matthias Kaufmann, Martin Luther Universität, Andreas Koop, Koop, und Dieter Koppe, Vorstand des Deutschen Werkbundes.

Das Design-Symposium findet am 31. Juli im Rahmen des Semester-Rundganges statt.  Mehr zum Thema: www.transit300.de


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren