Fantastische Welten

Ausstellung von Digital Artist Till Nowak



Es ist als hätte man in den Kopf eines kleinen Jungen geschaut, sagte einmal eine Journalistin über Till Nowak, Digital Artist. Der Wahlhamburger kreiert wunderbare Welten am Computer. Neben seinen kommerziellen Arbeiten für Agenturen wie Jung von Matt und Medien wie das ZDF arbeitet Nowak auch als freier Künstler.

Ab dem 4. bis zum 6. November sind nun seine Werke im Museum Prototyp in Hamburg zu sehen, unter anderem auch seine aktuelle Filmreihe »The Experience of Fliehkraft«. Seit 2007 sammelt Nowak Filmsequenzen von Fahrgeschäften auf Jahrmärkten und manipulierte diese. Zusätzlich zu den Videoclips werden sieben große Pläne der einzelnen Phantasiegebilde gezeigt. »In modernen Vergnügungsparks werden Menschen durch noch gewaltigere Achterbahnen und Zentrifugen immer größeren Kräften ausgesetzt. Für mich sind dies Ausdruckformen des Verlangens dem Alltag zu entkommen und Glücksgefühle zu generieren«, sagt Till Nowak dazu. Der dazugehörige Film, der sich dieses Themas annimmt, gewann soeben auf dem Filmfest Münster den Publikumspreis.

Ebenfalls zu sehen, gibt es den Film »Roadtrip to Babel«. Das sechs Minuten dauernde Autofahrtvideo entpuppt sich als babylonisches Stimmengewirr, in einer Zeit der Führung durch Navigatoren. Dazu entwickelte er ein mobiles Navigationsobjekt auf Rädern.


Weitere Lektüre:

Concept Artist + Onlinespecial: PAGE 12.2011

Geschichte der Berliner Mauer

3D-Projektionen + Onlinespecial: PAGE 6.11

Portrait der Woche: Till Nowak


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren