PAGE online

Experimentelles Type Design mit alternativen Tools

Eine Schrift mit dem Handmixer gestalten? Geht! Wie diese Publikation der Bauhaus-Uni Weimar zeigt.

Unkonventionelles Typedesign: In dem Kurs Type & Tools gestalteten die Studierenden Schriften mit experimentellen Werkzeugen – unter anderem mit einem Handrührgerät. Eine Publikation zeigt nun alle so entstandenen Fonts

Wie wirkt es sich aufs Typedesign aus, wenn man dafür ein Handrührgerät, einen Kamm oder die per­forierte Abrisskante einer Briefmarke benutzt? Das erkundete ein Kurs im Studiengang Visu­elle Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar unter der Leitung von Stefanie Schwarz, Professorin für Typografie und Schriftgestaltung.

Die Studierenden lo­te­ten eine Reihe alternativer Entwurfswerk­zeu­­ge aus, analysierten deren charakteristi­sche Formen und wie diese den digitalen Schrif­t­entwurf beeinflussen. Am Ende entstanden Plakate und Broschüren für die unkonven­tio­nell realisierten Fonts.

Die Publikation besteht aus 16 einzelnen Heften, die man dank einer Ringmechanik herausnehmen kann. Das Ganze erinnert an einen Werkzeugkoffer

Die ganze Bandbreite der Typo-Experimen­te kann man jetzt in dem Band »Type & Tools« bewundern, das beim Lucia Verlag für 12 Euro erhältlich ist. Bei der Gestaltung orientier­ten sich die Studierenden Eva Richter, Anouk Felscher, Lynn Rosa Haag, Finn Röhmer-Litzmann und Amelie Knoblich an dem Konzept des Werkzeugkoffers.

Die Publikation besteht aus 16 einzelnen Heften à zwölf Seiten, die man dank einer Ringmechanik in Kombination mit einer Ringösenheftung herausnehmen kann – wie Tools aus einem Werkzeugkoffer. Das soll zudem darauf verweisen, dass De­signer:innen in ihrem Berufsalltag Schriften wie Werkzeuge auswählen und verwenden. »Type & Tools« wurde jeweils zweifarbig in Risographie und Offset in der Druckwerkstatt der Bauhaus-Universität produziert.

Schnell bestellen, bevor es ausverkauft ist!

Ugne Becker
Lynn Haag
Finn Röhmer-Litzmann
Amelie Knoblich

Gruppenbild aus dem Kurs: Beatrice Girth, Lena Vogel, Anna Lina Weiß, Richard Schött, Jeremy Wiener, Lynn Rosa Haag, Lorena Peschel, Eva Richter, Prof. Stefanie Schwarz , Anouk Felscher, Amelie Knoblich und Finn Maxine Röhmer-Litzmann

Produkt: eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren