Vice Photo Issue 2012

Wenn das Magazin »Vice« seine »Photo Issue« präsentiert, gucken alle hin – haben die Macher doch schon manches Mal ihren guten Riecher für vielversprechende Talente bewiesen. Zu Letzteren gehört definitiv auch der Deutsche Daniel Hofer. 



Authentisch (oder zumindest authentisch wirkend inszeniert), rebellisch, durchaus mal politisch und/oder den guten Geschmack verletzend: So könnte man den typischen »Vice«-Fotostil beschreiben, wobei Ausnahmen die Regel bestätigen. Zumindest die Auswahl der deutschen Fotografen in der neuen »Photo Issue 2012« ist teilweise eher klassisch, zu finden sind wohlbekannte Namen wie Andreas Gefeller, Katharina Bosse, Hans-Christian Schink, aber auch der 1897 in Berlin geborene Erwin Blumenfeld, der nach seiner Emigration in die USA dort einer der gefragtesten Modefotografen wurde. 

Als eines der jungen Talente ist neben Petra Herbert, Carmen Catuti oder M. Schwarzer der in Berlin lebende Daniel Hofer mit seinen Fotos bolivianischer Busse dabei. In Bolivien hat Hofer, der bis 2011 in Dortmund studierte, auch eine beeindruckende Arbeit über die Salzwüste »Salar de Uyuni« realisiert – das schon mehrfach prämierte Buchprojekt lässt sich auf seiner Website anschauen.

Das Coverfoto oben stammt übrigens von dem in New York lebenden Dänen Asger Carlsen.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren