PAGE online

Vergessene Privatfotos

Die Fotothek, das Fachgeschäft für vergessene Privatfotografien in Weimar öffnet wieder seine Türen und lädt zum Saisonstart am Freitag, den 11. Mai 2007, um 19 Uhr in die Karl-Liebknecht-Straße 10 ein. Das Ladenprojekt

image

Die Fotothek, das Fachgeschäft für vergessene Privatfotografien in Weimar öffnet wieder seine Türen und lädt zum Saisonstart am Freitag, den 11. Mai 2007, um 19 Uhr in die Karl-Liebknecht-Straße 10 ein. Das Ladenprojekt der Mediengestalterin Anke Heelemann, startete Juni letzten Jahres als Diplomarbeit an der Bauhaus-Universität und findet nun seine Fortsetzung. Die Fotothek ist eine Plattform für eine vergessene, private Bilderwelt. Auf Flohmärkten, im Sperrmüll oder bei Ebay gefunden, werden hier visuelle Hinterlassenschaften in Form von Fotografien, Dias und Fotoalben archiviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mehr Infos zum Projekt gibt’s hier

 
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren