Jagd-Kunst

Im Kunstraum Dornbirn findet morgen um 20 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Concerning Hunting“ des amerikanischen Künstlers Mark Dion statt, der sich in seinen Installationen, Interventionen, Plastiken und Fotoprojekten mit dem



image

Im Kunstraum Dornbirn findet morgen um 20 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Concerning Hunting“ des amerikanischen Künstlers Mark Dion statt, der sich in seinen Installationen, Interventionen, Plastiken und Fotoprojekten mit dem kulturellen Konstrukt Natur beschäftigt. Sechs begehbare, opulent ausgestattete Jagdhochstände und -hütten sollen die Jagd und ihre Traditionen in ihrer Widersprüchlichkeit erfahrbar machen. Im Verlag Hatje Cantz erscheint ein Katalogbuch (ISBN 978-3-7757-2197-4) zur Ausstellung.

 

Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren