PAGE online

Adobe Creative Trends 2024: Nostalgie und KI-Welten

Adobes Prognosen für die Bildwelten im nächsten Jahr sind da. Und es wird bunt!

Stilisierte, lebendige Illustration einer Landschaft mit wirbelnden Flüssen, abstrakten Bäumen in Herbstfarben und einem dynamisch geschwungenen Himmel, der Tag und Nacht zu verschmelzen scheint.
Das kommt dabei heraus, wenn man in Firefly 2.0 gleich alle vier Trends im Prompt angibt. Was meint ihr – Thema getroffen?

Noch nie haben wir so viel über künstliche Intelligenz berichtet wie jetzt. Die Technologie betrifft vor allem die Bildkreation, und beeinflusst damit auch die jährlichen Adobe Creative Trendprognosen. Aus allen Suchanfragen, mit Firefly geprompteten Bildern und Expert:innen-Interviews stellt Adobe vier Prognosen für die Bildwelten im nächsten Jahr an.

Psychedelisch animiert: Calming Rhythms

Die Branche entwickelt sich rasend schnell und das Bedürfnis nach Entspannung steigt. Besonders viele Unternehmen und Kreative scheinen deshalb im letzten Jahr auf Motive gesetzt zu haben, welche die mentale und emotionale Gesundheit unterstützen sollen – etwa mit abstrakten, farbenfrohen Hintergründen, langsam animierten Formen, begleitet von beruhigenden ASMR-Klängen.

Oben: Grafik mit dem Wort 'colorful' in einem mehrfarbigen Texteffekt auf schwarzem Hintergrund neben einer Illustration eines Auges mit Strahlenmuster. Unten: Mehrere durchsichtige, schillernde Seifenblasen auf hellem Hintergrund.Bild: Adobe Stock/mego-studio, Adobe Stock/ Gemma can fly/Stocksy, Adobe Stock/ Михаил Богданов.

Heile Welt mit KI: Wonder and Joy

Gute Nachrichten können wir gerade alle gebrauchen. Das zeigt sich laut Adobe auch in den Bildwelten: Abenteuer, Familienerlebnisse, spaßige Events, süße Katzen und wundersame Begegnungen werden besonders häufig gesucht, oder mit Adobe Firefly gepromptet.

Oben: Zwei Personen lächeln und liegen entspannt auf einer Wiese, während sie Gänseblümchen über ihren Augen halten. Unten: Ein glückliches Kätzchen scheint durch einen farbenfrohen Garten zu springen.Bild: Adobe Stock/ Teri Hofford. Adobe Stock/ Kishore Newton.

Multiverse, VR und Gaming: Dynamic Dimensions

Die Grenzen zwischen 3D und 2D verschwimmen weiter, VR und AR bringen uns bei, beide Stile nebeneinander zu sehen. Hinzu kommen Video, Animation, Ton und emotionales Storytelling. Besonders die jüngeren Generationen sind laut Adobe in Experiences zuhause, die verschiedenste Gestaltungsebenen nahtlos verweben.

Oben: Ein Smartphone mit einer Rakete, die von Münzstapeln abhebt, neben einer Person, die an einem Laptop arbeitet, und einem Bienenbild auf Blumen. Unten: Farbenfroher Messestand-Mockup mit geometrischen Designs und klarer Beschriftung 'STAND'.Bild: Adobe Stock/ Igor Link, Adobe Stock/Oleksandr, Adobe Stock/mego-studio.

Alles Retro: The New Nostalgia

Im letzten Jahr prognostizierten die Creative Trends noch 80er und 90er Revival. 2024 soll sich die Nostalgie-Welle auch auf andere Epochen ausweiten und visuell bei verschiedensten Designströmungen bedienen. Vielleicht ein unterbewusster Drang, wieder etwas Realität und Handarbeit ins Design zu bringen?

Links: Ein stilvolles Porträt eines Mannes mit Sonnenbrille und einem regenbogenfarbenen Schal vor einem mehrfarbigen Hintergrund. Rechts: Eine Person legt eine Vinylplatte auf einen tragbaren Plattenspieler neben einem Sessel mit einem blumenbedruckten MusterBild: Adobe Stock/ Qstock, Adobe Stock/ Juan Moyano/Stocksy

Den Creative Trend Report 2024 könnt ihr euch kostenfrei bei Adobe herunterladen.

Produkt: Download PAGE - Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs - kostenlos
Download PAGE - Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs - kostenlos
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren