Agenturporträt: keny

PAGE gefällt …: keny × Buero für Kommunikation & Design aus Berlin, das Schrift im Hip-Hop-Style wummern lässt oder ganz zart vibrieren, das tieftraurige Pelikane zeigt – und auch schönsten Shit.



Max Schwarck

Name keny × Buero für Kommunikation & Design

Location Berlin, direkt im Flughafen Tempelhof mit größenwahnsinniger Terrasse und Blick in die Hangars.

Web kenydesign.de

Schwerpunkte Alles was mit Kommunikation & Design zu tun hat. Ob Print- oder Digital, von Grafikdesign, Editorial Design, Corporate Design über User Interface Design bis hin zu Animation und Film sowie Konzeption und Art Direktion. Und wenn nicht für unsere Kunden, dann arbeiten wir auch gerne an eigenen Projekten – wie beispielsweise dem kleinen Label »Manufucktur Neukölln«.

Start keny wurde im Sommer 2014 von Max Schwarck nach 5 Jahren Tätigkeit als Grafikdesigner und Art Direktor bei TBWA\Berlin und PLANTAGE Berlin gegründet

Strukturen Gemeinsam mit der Filmproduktion Sinter&Kowski wächst das Büro von einem bis ganz vielen Köpfen. Wir sind ein Kreativbuero, das auf ein engmaschiges Netz aus Freelancern verschiedenster Disziplinen zurückgreifen kann, um das Beste aus jedem Projekt herauszuholen. Zielgenau, erfrischend persönlich und den Zeitgeist im Auge erarbeiten wir jede Kommunikationslösung befreit von starren Strukturen. Wir unterstützen Agenturen und betreuen Marken und Unternehmen. Oder wir lassen sie erst einmal entstehen.

Inspiration Neugierig, offen und vor allem unterwegs sein, ob im Internet oder – viel wichtiger – in der Absurdität des (Berliner) Alltages. Alles aufsaugen und die Macht eines guten, starken Kaffees nicht unterschätzen.

Ideensuche Stets auf der Pirsch und sich doch treiben lassen. Zielgenau und doch das Ganze nicht aus den Augen verlieren. Mit der richtigen Inspiration klappt es auch mit der spannenden Suche nach Ideen. Und, dass Recherche die Basis eines jeden Projektes ist und von dieser Basis ausgehend … *gähn* ist bei uns aber auch nicht anders. 😉

Arbeitsweise Dienst nach Vorschrift, klare, immer wiederkehrende Abläufe – das gibt es bei uns nicht. Jedes Projekt ist anders, ganz individuell und herausfordernd. Und so verlangt auch jedes seine maßgeschneiderte Herangehensweise.

Helden Menschen, die für etwas brennen. Und Bob Ross.

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Wir arbeiten lieber mit Kunden. Dabei ist es egal, ob es sich hierbei um einen Friseursalon oder Prada handelt. Wenn das Vertrauen stimmt und ein gemeinsames, mutiges Ziel gefunden wird, arbeiten wir mit allen sehr gerne.

Kunden Von Unternehmen wie MTV, Thomann, Viva con Aqua, Chevy Diner, Kompbass, über Agenturen wie Serviceplan oder Plantage, bis hin zu Freelance-Arbeiten für große Marken wie MINI, Lufthansa oder adidas.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren