Agenturporträt: Fivethousand Fingers, Identity-Künstler aus Montreal

PAGE gefällt …: Fivethousand Fingers, Designstudio aus Montreal, das auf besten cleanen Minimalismus setzt – und für ihre Arbeiten aufregende Schriften entwickelt.



KR_160726_thousandfingers_teaser

Name Fivethousand Fingers

Location Montreal, Kanada.

Web fivethousandfingers.com

Schwerpunkte Branding, Typografie, Illustration

Start 2013

Struktur Unser kleines Studio ist eine ganz gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Eli und Lexane. In letzter Zeit aber haben wir angefangen, weitere Talente an Bord zu holen –  Wachstum zeichnet sich also am Horizont ab!

Inspiration Wir interessieren uns für traditionelle Typografie, für »found design«, gedruckte Publikationen und Ephemera. Die tastbare Erfahrung eines Produkts ist für uns eine weitere Komponente, die unseren kreativen Prozess oft nährt.

Ideensuche Wir beginnen damit, den Markenkern zu identifizieren und dann eine geschlossene, zusammenhängende Identität drum herum zu bauen. Es ist, als würde man jedes Mal eine neue Persönlichkeit entdecken – und wir drehen sie in alle Richtungen, untersuchen sie aus den verschiedenen Perspektiven und versuchen sie uns in den verschiedenen Settings vorzustellen, wie sie darin aussieht und sich verhält.

Arbeitsweise Natürlich ist jedes Projekt anders, aber generell spitzt sich unser Prozess von dem Weite der Gedanken und dem Konzeptuellen nach und nach zu und wird immer konkreter wenn wir die Persönlichkeit der Marke immer mehr destillieren und auf einige wenige Attribute herunterbrechen. Diese entwickeln wir mit Hilfe visueller Recherche und in Zusammenarbeit mit dem Kunden. Nach dem Prototyping und zusätzlicher Verfeinerung, wird die Arbeit immer konkreter bis dessen Ergebnisse schließlich in die verschiedenen Anwendungen innerhalb der Marke implementiert werden. Dieses vorsichtige Ausbalancieren von Konzept und Handwerk ist ein ganz zentraler Aspekt unserer Arbeit. Ziel dabei ist immer, dass am Ende eine Identität steht, die so geschlossenen und zusammenhängend ist, dass das Erleben der Marke ganz nahtlos auf den verschiedenen Plattformen funktioniert.

Helden William Addison Dwiggins, Tauba Auerbach, Sol Lewitt

Für wen wir einmal arbeiten möchten Wir würden zu gerne das Design und Layout einer Bücher- oder Zeitschriften-Reihe machen. Speziell Poesie gefällt uns sehr, wir finden die Synthese von Form und Inhalt ziemlich aufregend.

Kunden Hôtel Saint-Paul, Collected Coffee, Fous de l’Île, Dageraad, Black Visual Archive, Dodge & Burn, Rococode

name Fivethousand Fingers

location Montreal, Canada.

web fivethousandfingers.com

emphases/focus areas (of your work) branding, typography, illustration

start (of your agency/studio/collaboration) 2013

structure Our small studio is really an equal partnership and collaboration between Eli and Lexane. We’ve recently started bringing more talent on board, so growth is on the horizon!

inspiration We’re interested by vernacular typography, found design, and print publications and ephemera. The tactile experience of a product is another element that often feeds our creative process.

brainstorming We begin by identifying the core of a brand, and then building a cohesive identity around it. It’s like discovering a new character every time – we turn it over, examine it from different angles, and try to imagine it in different settings to see how it would look and behave.

mode of practice (realization) Every project is different of course, but in general our process winds its way from the broad and conceptual, gradually narrowing as we distill the brand character into a few essential attributes with the help of visual research and collaboration with the client. Things then really start to firm up in the prototyping and refining stages, as we move further along the path towards a finely honed implementation of the brand’s diverse applications. This careful balancing of concept and craft is very central to our practice, as the objective is always to arrive at a cohesive identity, where the experience of the brand is seamless across all platforms.

heroes William Addison Dwiggins, Tauba Auerbach, Sol Lewitt

for whom we would love to work once in a lifetime We would love to do the design and layout for a book or magazine series. Poetry in particular really appeals to us, as we find the synthesis of form and content quite exciting.

clients Hôtel Saint-Paul, Collected Coffee, Fous de l’Île, Dageraad, Black Visual Archive, Dodge & Burn, Rococode




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren