Rhein-Main-Fotonachwuchs

Die Preisträger des erstmals veranstalteten katapult-Awards für Nachwuchsfotografie stehen fest.



3. Platz: Per Schorn hat in Darmstadt Kommunikations-Design studiert, arbeitet seit etwa 2 Jahren als Fotograf im RM-Gebiet und wurde bereits bei einigen Wettbewerben ausgezeichnet. www.perschorn.de

Die Preisträger des erstmals veranstalteten katapult-Awards für Nachwuchsfotografie stehen fest.

 

Für künstlerische Fotografie werden viele Preise ausgeschrieben – rar gesät sind hingegen Awards, bei denen sich vielversprechende Talente für kommerzielle Arbeiten entdecken lassen. Das Rhein-Main-Gebiet hat sich nun einen Wettbewerb zur Förderung junger Berufsfotografen geleistet, mit durchaus überzeugenden Ergebnissen. Veranstalter waren die Agentur Wolkenkratzer und die Herausgeber der bekannten Portfolio-Buchreihe “selected views”. Zu den Sponsoren gehörten unter anderem die Bildagentur F1online, Postproduction-Dienstleister Mainworks oder der auf die Bildbranche spezialisierte Online-Speicherplatz-Anbieter Skottie.

 

Letzte Woche fand dann die Preisverleihung statt. Zum zweitägigen Rahmenprogramm gehörten eine Portfolio-Show sowie eine Pecha-Kucha-Night der Fotografie mit dreizehn Vorträgen. Prämiert wurden zum Schluss die von Jury gekürten Top Ten, deren Arbeiten auch auf der Website unter www.katapult-rm.de zu sehen sind. Insgesamt eine gute Aktion, die nächstes Jahr wieder stattfinden soll und auch für andere deutsche Städte bzw. Regionen ein Vorbild abgeben könnte.

 

1. Platz: Stephan Nau hat in Wiesbaden Kommunikations-Design studiert, arbeitet seit einem Jahr als Art-Director und Fotograf (auch wer den Hasen nicht so mag – die Website lohnt einen Besuch). www.stephannau.de

 

 

 

Top Ten: Alex Becker ist Fotograf mit Studio in Groß-Gerau. www.alexbecker.com

 

 

 

Top Ten: Aziz Wakim hat seine Ausbildung zum Fotografen abgebrochen, es folgten Praktika und Assistenzen. Seit rund 5 Jahren eigenes Fotostudio in Frankfurt. www.azizwakim.de

 

 

 

Und hier noch ein Bild von der Preisverleihung:

 

Von links nach rechts: Sabine Pallaske (Sponsor F1online), Thomas Hobein (Veranstalter Agentur Wolkenkratzer), Per Schorn (3. PLatz), Stephan Nau (1. PLatz), Cornelius M. Braun (2. Platz), Bernd Sumalowitsch (Veranstalter selected views), Oliver Lebkücher (Veranstalter Agentur Wolkenkratzer)


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren