Porsche Award 2011

Die Gewinner die Gewinner stehen fest.



Die Gewinner stehen fest.

Schwere Entscheidungsfindung beim Nachwuchspreis Porsche Award 2011: In diesem Jahr war die Qualität der Werbefilme laut Veranstalter, Filmakademie Baden-Württemberg extrem hoch. Die Akademie kann sich dabei besonders freuen, kommt doch die Mehrzahl der Preisträger in diesem Jahr aus Ludwigsburg.

Ein Rennen um den 1. Platz haben sich die Spots von Hanna-Maria Heidrich »We Miss You« und von Andreas Roth »Exorcist« geliefert, beide Studenten der Ludwigsburger Filmakademie. Roth konnte sich schließlich durchsetzen. Sein Film »Exorcist« beweist die Saugkraft von Dirt Devil-Geräten und persifliert dafür sehr charmant die berühmte Szene aus William Friedkins »Der Exorzist«. Der Sieger dürfte einigen bekannt sein. Als Erstsemester hatte Roth im vergangenen Jahr mit seinen Film »Typewriter« auf sich aufmerksam gemacht.

Filmakademie-Studierenden Justus Becker konnte mit seiner Regieleistung punkten. Ihn zeichnete die Jury mit der »Lobenden Erwähnung« aus. Seine Kampagne »An Ode to Women« berichtet von der Entscheidungsfreiheit des Menschen selbst in scheinbar ausweglosen Situationen.  

Ingesamt wurden 81 Arbeiten aus 9 Ländern zum von Porsche gesponserten Nachwuchspreis für Werbefilme eingereicht. Die Shortlist-Plätze gibt es hier.


Weitere Lektüre:

Porsche International Filmaward 2010


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren