»ixxi« – flexible Wandmodule

Gute Idee: Mit dem Verbindungssystem »ixxi« lassen sich modulare Prints, Raumtrenner oder Präsentationsflächen gestalten.



Bild ixxi

Das System ist simpel: beliebige Motive – Fotos, Grafiken, und andere Designs – werden auf modulare, quadratische Kunststoffkarten gedruckt. Diese werden durch x-förmige Elemente flexibel miteinander verbunden und lassen sich dann an Wände kleben, in die Luft hängen oder in geometrische Formen bringen.

Somit entstehen individuelle Wand-Designs oder Raumtrenner, aber auch flexible Präsentationsflächen.

Das Ganze nennt sich »ixxi« und wurde von drei niederländischen Designern entworfen – Eric Sloot, Paulien Berendsen, und Roel Vaessen. In seinem Herkunftsland ist »ixxi« bereits ein großer Erfolg. 2009 wurde es für den »Dutch Design Award« nominiert, und hat außerdem an einer Reihe von Projekten mitgewirkt: das Rijksmuseum Amsterdam, zum Beispiel, nutzt »ixxi« in seinem Museumsshop, die Design Academy Eindhoven hat es für eine Interior Design Präsentation verwendet und bei der Ausstellung zu den »Dutch Design Awards 2010« bestanden alle Wände aus den Kunststoffquadraten.

Bild ixxi Dutch Design Awards
Bild ixxi

Abgesehen von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten überzeugt auch die einfache und schnelle Produktion: Auf der »ixxi«-Webseite kann man seine gewünschten Prints hochladen, die Größe und Anzahl der Elemente wählen und bekommt das fertige System dann in wenigen Tagen geliefert.

Bild ixxi
Bild ixxi

Fotos: ixxi


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren