TypoLogo und Los Logos 6

Gerade erschien im Gestalten Verlag der sechste Band in der Bestseller-Reihe »Los Logos«, der Taschen Verlag brachte auch schon drei Bände »Logo Design« heraus.



Zeichen aus »Los Logos« von Till Wiedeck, McMil-lan Klinker und Post Typography

Braucht die Welt noch mehr dieser Bücher? Die Antwort lautet: Ja. Während »Los Logos 6« flippiger daherkommt und in Kapiteln wie »Art Brut« oder »Glitch« Trends untersucht, ist Michael Evamys »TypoLogo« mit 1.300 Zeichen von 250 Designbüros seriöser.

Systematisch handelt es ab, wie sich aus Schrift Signets bauen lassen, und zeigt durchweg ernst zu neh­mende Beispiele. Was das Buch jedoch vor allem von anderen Sammelbänden unterscheidet, sind die Erklärungen zu jedem Logo. Solche Einblicke in die Konzeption braucht die Welt immer.

Typologos von Pentagram-Partner Eddie Opara: Sorg Architects und UCLA

Michael Evamy: TypoLogo. Mit Zeichen Zeichen setzen!

Mainz (Hermann Schmidt) 2012

336 Seiten
29,80 Euro

ISBN 978-3-87439-828-2

Los Logos 6

Berlin (Gestalten) 2012

398 Seiten

39,90 Euro

ISBN 978-3-89955-450-2

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren