Spannende Reise um die Welt

Jetzt ist es offiziell ein Magazin: Die zweite Ausgabe von »Works That Work« von Peter Bilak ist erschienen.



 

Inspiration pur soll »Works That Work« bieten und Design in einen größeren »realen« Zusammenhang stellen, das war oberstes Ziel für Peter Bilak, Gründer der Typotheque – und die Rechnung ging auf. Nach dem erfolgreichen Start der ersten Ausgabe des Magazins im letzten Oktober ist jetzt die zweite erschienen.

Und wieder geht die Reise des »National Geographic des Design« rund um die Welt und steckt schon auf den ersten Seiten, den »Artefacts«, voller überraschender Ideen: New Yorker »Parasites« werden dort vorgestellt, Schlafzelte, die Obdachlose an Abwärmerohre von Gebäuden anschließen können, es geht um Autobahnen deren Belag Straßenlampen ersetzt und nur dann leuchtet, wenn auf ein Auto darüber fährt, um ägyptische Wahlzettel mit Piktogrammen und Mitarbeiter eines chinesischen Nationalparks, die sich, im Pandakostüm verkleidet, um den hochsensiblen Bärennachwuchs kümmern.

Weiter geht es mit Projekten wie die »natürliche« Lärmreduktion rund um den Flughafen Shiphol, um die Erfolgsgeschichte der Boing 747, um einen Hochhauskomplex in Hongkong, der die unterschiedlichsten Nationalitäten zusammenbringt oder ein afrikanisches Frauenkollektiv das transportable Lichtquellen herstellt.

Gestaltet hat das Magazin das Atelier Carvalho Bernau (hier im PAGE Porträt) – auf verschiedenen Papieren, mit verschiedenen Schriften, einem freien Umgang mit Fotografie und einem ausklappbaren Cover auf dessen Rückseite die »Rubber Duck« des niederländischen Künstlers Florentijn Hofman zu sehen ist wie sie durch den Hafen von Hongkong treibt.

Zwei Mal jährlich erscheint »Works That Work«, gedruckt und elektronisch und unabhängig finanziert.  Damit es in Zukunft komplett auf Werbung verzichten kann, werden Patrons gesucht, die mit Magazinen, Editionen und namentlicher Erwähnung belohnt werden.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren