PAGE online

Schriftfamilie Obert: Modular, drehbar und vielseitig

Vom Typedesigner Maksym Kobuzan aus Kiew kommt die Superfamily Obert für große und illustrative Anwendungen.

ObertOpener

Der Name der Schrift leitet sich vom ukrainischen Wort »Оберт« ab, das »Drehung« bedeutet. Das spiegelt sich in den drei Varianten Basic, Bright und Exp wider. 

ObertVariationen

Obert Basic ist ein modularer Variable Font mit den beiden Achsen Slant und Rotation. Jedes Modul ähnelt im Aussehen einer Kapsel und lässt sich um 180 Grad drehen und um 45 Grad kippen, ohne dass die Module dabei verzerrt werden. Auf diese Weise werden die Buchstaben zu abstrakten Formen, die man wunderbar für Typoillustrationen verwenden kann. 

Obert1

In der Variante Obert Bright spielte Maksym Kobuzan mit Helligkeit und Dunkelheit. Außerdem lässt sich auch hier jedes Modul um 180 Grad drehen, so entsteht ein Flackereffekt.

ObertMix

Obert2

Obert Exp besteht aus fünf verschiedenen Schnitten, inspiriert von verschiedenen Objekten, die uns im Alltag umgeben.

ObertText ObertTextMix

Insgesamt umfasst die Obert Superfamily 23 statische Schnitte und zwei Variable Fons. Alle zusammen kosten 960 Euro, es gibt aber auch kleinere Pakete. Einzelfonts kosten 40 Euro. Erhältlich ist Obert über die französische Foundry Blazetype.

ObertPoster ObertSmiley

Obert3

Produkt: Download PAGE - Typografie im Web - kostenlos
Download PAGE - Typografie im Web - kostenlos
Tools und FAQ zu Responsive Typography, Web Fonts und OpenType-Features.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren