Reklame Script aus Berlin

Der Typedesigner Hannes von Döhren bereichert die Schriftenlandschaft um den Scriptfont Reklame.



Der Name ist Programm: Reklame Script ist ist von den Handschriften der Werbeanzeigen der 1940er und 1950er Jahre beeinfusst. Die Pinselschrift besteht aus den vier Schnitten Regular, Medium, Bold und Black, die sich kombiniert einsetzen lassen – ideal für Überschriften, Poster und andere große Anwendungen. Reklame Script ist sehr gut ausgebaut und unterstützen alle west-, mittel- und osteuropäischen Sprachen. Die OpenType-Fonts beinhalten zusätzlich Ligaturen von aufeinander folgenden Buchstaben, um einen Computerlook zu vermeiden.

Damit man nicht die Katze im Sack kaufen muss, bietet Hannes von Döhren auf seiner Website eine kostenlose Demo-Version an. Wer dann überzeugt ist, kann die Schriftfamilie bei MyFonts für 99 Dollar kaufen.

www.hdvfonts.com

www.myfonts.com


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren