PAGE online

Reise durch die zeitgenössische koreanische Kalligrafie

Weil das National Museum of Modern and Contemporary Art in Südkorea aus Rücksicht seine Wiedereröffnung verschoben hat, zeigt es jetzt einen 90-minütigen! Rundgang durch die aktuelle Kalligrafie-Schau.

Gerade ist es eigentlich genau die richtige Zeit, um in Quarantäne und an Feiertagen über den eigenen Tellerrand zu schauen, in andere Welten und auf noch unbekanntes Terrain.

Wer sich für Kalligrafie interessiert, und zwar für hochaktuelle und kunstvolle südkoreanische, der kann mit einer Expertin ganze 90 Minuten lang durch die aktuelle Ausstellung im National Museum of Modern and Contemporary Art in Deoksugung streifen.

Und das auf Koreanisch und am besten mit englischen Untertiteln (unter Einstellungen, Untertitel, Automatische Übersetzung), denn die deutschen sind nicht so ausgereift.

Ausführlich wird man durch die verschiedenen Sektionen der Ausstellung geführt und zu zahlreichen der 50 Bilder.

Wann, wenn nicht jetzt?

 

Produkt: typoPAGE Digital
typoPAGE Digital
<p>Geballte Typografie auf 196 Seiten!</p>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren