PAGE online

Neon-Design-Beauty: Pentagram für Brooklyn Delicatessen

Ist das noch Werbetechnik oder schon Neon-Kunst? Paula Scher von Pentagram hat für USA Brooklyn Delicatessen, das nahe des Times Square eröffnet hat, eine einzigartige Beschilderung entworfen.

Paula Scher und immer wieder Paula Scher. Sieht man in New York Buchstaben, die aus der Reihe tanzen, die zu Bildern werden, Kapriolen schlagen und jedes Mal viel mehr sind als einfach nur Schrift, dann steckt meistens die Pentagram-Partnerin dahinter. Zumindest wenn es einfach richtig gut ist.

So wie für das Shakespeare Festival im Central Park, für das New York Public Theatre – aber auch für das Berkeley Repertoire Theatre.

Und jetzt für das neue Deli das Pastrami-Sandwiches, Frühstückspizza, Eier im Glas oder das Corned Beef Reuben mit einem modernen Twist anbietet und die in knallbuntem Neon in den Schaufenstern angepriesen werden.

Leuchtende Typografie

Angelehnt an die Lichtreklamen des Times Square, der um die Ecke liegt, sieht man die Namen der Gerichte als bunten Wirbelwind, in den Umrissen Amerikas oder verschiedenfarbig untereinander aufgeführt.

Dazu leuchtet die  Amerikanische Flagge, die mit einem Brooklyn Schriftzug versehen ist und die USA Brooklyn Delicatessen auf  ihrer Website als Logo übernommen hat.

Das Sprichwort »Triumph durch Geduld« hingegen hat die Deli-Besitzerin Shelly Fireman in ein »Triumph durch Pastrami« umgedichtet, das jetzt ebenfalls in Neon an der Fassade strahlt.

Die Ideen Paula Schers wurden von der New Yorker Schildermacherei Let there be Neon umgesetzt.

Produkt: Download PAGE Variable Fonts
Download PAGE Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren