PAGE online

Mein A… brennt

Und mein B und C auch. Das könnte man beim Blick auf die »Abstrakt Paint ABC« Bilder von Max Morin jedenfalls denken.

MaxMorin1

Die Grundlage für die 26 schönen Bilder lieferte der Künstler und Artdirektor Jim Lepage mit seinen Acrylbildern »Abstrakt Paints«. Digitale Versionen davon stellte er seinem Freund, dem Grafikdesigner Max Morin zur Verfügung, der daraus dieses flammende Alphabet schuf. Kaufen kann man die Lettern einzeln oder alle zusammen auf einem Poster bei crated.

 

MaxMorin3 MaxMorin4

Produkt: eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren