PAGE online

Koreanisch-Lateinische Schrift Hangulatin

D

ie Designerin Anita Jürgeleit gestaltete die Schrift Hangulatin – ein koreanisches Alphabet mit lateinischen Buchstaben für die deutsche Sprache.

Es begann als Bachelorarbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (siehe PAGE 11/13, Seite 19), jetzt machte Anita Jürgeleit aus ihrem Abschlussprojekt die Schrift Hangulatin, die es bei URW++ zu kaufen gibt.

Im Vorfeld ihrer Koreareise erlernte Anita Jürgeleit das koreanische Alphabet. Das dort herrschende Schriftsystem, Buchstaben zu Silben zu gruppieren, faszinierte sie so sehr, dass sie das Experiment wagte, ein solches Schriftsystem mit lateinischen Buchstaben für die deutsche Sprache zu entwickeln.

Das Ergebnis ist ein intuitiv erlernbares und überraschend gut lesbares Schriftsystem, welches heute bereits rund 3000 Silben enthält. Hangulatin war unter den nominierten Finalisten beim Hiiibrand Typography Award 2013 und bekam einen Goldenen Nagel im Nachwuchswettbewerb des ADC 2014.

Hangulatin kann man für knapp 50 Euro bei URW++ kaufen, zur Schrift gibt es auch ein PDF, das die Handhabung erklärt.

Produkt: PAGE 02.2021
PAGE 02.2021
Next Gen Design ++ SPECIAL Indie Mags ++ Designmanagement: Theorie und Praxis ++ AR-Ausstellung fürs Reeperbahn Festival ++ Making-of: Kuli-Script-Font LiebeHeide ++ Ratgeber: Blauer Engel für Printprojekte ++ 10 JavaScript-Tools für Typografie ++ New Type Foundries

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren