Freefont des Monats: Kung Font

Kung-Fu-»Kung Font« – 26 Versalbuchstaben und zehn Zahlen bietet die Brushscript von Free Goodies For Designers.



Ob nun die Selbstverteidigung Kung Fu den Namen gab, wie das Bild vermuten lässt, oder eher das schwedische Wort für König (kung), wissen wir nicht. Spielt aber auch keine Rolle, sicher ist, dass man mit der Brushscript von Marcelo Reis Melo, einem der Mitglieder der kreativen Gruppe Free Goodies For Designers aus Stockholm, dem ein oder anderen Projekt eine ausdrucksstarke, persönliche Note geben kann. Vorausgesetzt man braucht keine Umlaute, die sind nämlich leider ebensowenig enthalten wie das schwedische å oder andere Sonderzeichen. Kung Font ist für persönliche und kommerzielle Projekte kostenlos, für letztere sind allerdings Spenden erwünscht. Downloaden kann man den Font hier. 

 

 


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 5 =

Das könnte Sie auch interessieren