Dalton Maag für Nokia

Dalton Maag entwickelt neue visuelle Identität von Nokia – mit der gleichnamigen Schriftfamilie »Nokia Pure«.



Dalton Maag entwickelt neue visuelle Identität von Nokia – mit der gleichnamigen Schriftfamilie »Nokia Pure«.

Für seine neuen Generation von Mobiltelefonen, die stärker Kommunikationsplattform als Handy sind, schien Nokia die bestehende Schriftfamilie zu altmodisch und so beauftragte sie das Londoner Font Studio Dalton Maag, eine neue Schriftenfamilie zu gestalten. Sie wird vor allem in Mobilgeräten – in über 200 Millionen Telefonen – und im Web eingesetzt und ist das Fundament für Nokias weltweite Kommunikation.

Die neue Schriftfamilie spiegelt finnisches Design, ist »einfach, klar, funktional, formschön, pur« und unterstützt Schriftsysteme wie Lateinisch, Griechisch, Kyrillisch, Arabisch, Hebräisch, Devanagari, Thai und Chinesisch.

Verlangt waren zudem verschiedene Schriftschnitte und eine Displayversion, die – von Hand gehinted – eine gute Bildschirmdarstellung garantieren soll.

Bei der Entwicklung arbeitete Dalton Maag eng mit einem Nokia-Team zusammen. Als das »Pure« Designkonzept der neuen Schrift feststand, wurde als erstes die User Interface (UI) Schriftfamilie entwickelt, (Light, Regular, Bold), die mit voll gehinteten Dalton Maag Standard Zeichensätzen ausgerüstet ist.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Großprojekt sowie viele Hintergrundinformationen können Sie in einem der nächsten PAGE-Hefte lesen.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema