RFID als Eintrittskarte für W-LAN

Ein jetzt veröffentlichter Patentantrag von Apple zeigt die Verwendung von RFID für die Konfiguration von Airport Netzwerken (W-LAN). Ein mobiles Gerät wird nicht nur erkannt, sondern auch konfiguriert. Apple nennt dies 'RFID network



arrangement’. Das Patent wurde im September 2005 eingereicht.
RFID könnte aber auch verwendet werden, um mehrere Apple Remote Fernbedienungen auseinander zu halten; oder schreibt man das zusammen?
RFID, die Radio Frequency Identification, ist ein Verfahren zur kontaktlosen automatischen Identifizierung von Gegenständen, die mit besonderen Bauteilen ausgestattet sein müssen.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren