rAndom International auf der Ruhrtriennale

rAndom International hat am Essener Zollverein einen Turm ganz aus Wasser geformt.



 

rAndom International hat am Essener Zollverein einen Turm ganz aus Wasser geformt.

 

Die Londoner Performance-Truppe rAndom international ist bekannt für ihre interaktiven Installationen, etwa den »Rain Room« in London und später im New Yorker MoMa. Auch bei ihrem neusten Streich geht es um Wasser: Auf der seit letzter Woche geöffneten Ruhrtriennale 2012 – 2014 bauten sie eine performative Struktur in der Zeche Zollverein Essen auf.

 

6 Millionen Kubikmeter Wasser werden jährlich aus den Minen gepumpt. rAndom International leitet davon nun jede Minute 30.000 Liter von einem Gerüst hinunter, so dass aus den Wassermassen eine Gestalt entsteht. »Tower« ist eine fluide Konstruktion und steht im Kontrast zu den starren Strukturen des Gebäudes. Die Installation ist noch bis zum 6. Oktober 2013 zu besichtigen.

 

 

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema