Parallels und der Leopard

Grundsätzlich ist Parallels Desktop 3.0 for Mac mit Leopard (Mac OS X 10.5) kompatibel. Wegen kleinerer Fehler wird es ein kostenloses Update geben. Mit einer leichten zeitlichen Verzögerung von bis zu drei Wochen auch für die deutsche



Version. Dies erläutert Ben Rudolph in seinem Blog. Ein Update wird es auch für die Vorgänger-Version 2.5 geben.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren