Gerald Hensel empfiehlt twittertim.es

Für viele ist Twitter zwar immer noch ein etwas obskures Tool. Aber tatsächlich nutzen nur die Allerwenigsten Twitter als Austauschmedium fuer Trivialitäten …



Gerald Hensel ist Senior Strategy Consultant fuer Blast Radius in Amsterdam. Hier berät er Marken bei der strategischen Ausrichtung ihres Marketings in der digitalen Welt. Semiberuflich bloggt er unter www.davaidavai.com. Auf Twitter findet man ihn unter www.twitter.com/ghensel.

Für viele ist Twitter zwar immer noch ein etwas obskures Tool. Aber tatsächlich nutzen nur die Allerwenigsten Twitter als Austauschmedium fuer Trivialitäten. Das dezentrale Social Network ist nämlich hervorragend zum verlinken heißer News geeignet und schlägt in Sachen Aktualitaet praktisch jede »offizielle« Newsplattform um Längen.

Twittertim.es hilft dabei, im Dschungel der Tweets die Übersicht zu bewahren. Es kategorisiert die Posts, auf die die Twitterer verlinkt haben, denen man selbst folgt. Dabei geht das Tool davon aus, dass, je mehr auf Twitter auf z.B. einen Artikel verlinkt wird, umso wichtiger ist dieser. Auf dieser Basis kategorisiert twittertim.es verlinkte Artikel nach Relevanz und bietet so eine praktische, personalisierte Tageszeitung, die sich kontinuierlich selbst neu organisiert – und zudem sehr übersichtlich ist.

The Twitter Times – Video Tour from Maxim Grinev on Vimeo.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren