Dmig 5 in neuem Webdesign-Gewand

Die neue Ausgabe des Magazins Design made in Germany erscheint online mit einem cleveren Aufmacher.



 

Die neue Ausgabe des Magazins Design made in Germany erscheint online mit einem cleveren Aufmacher.


Die Coverillustration wurde geschickt in die Webseite integriert: Das Logo des Magazins scheint auf zwei Ebenen vor und hinter der Illustration von Andre Gottschalk positioniert zu sein. Will der User nun zum Inhaltsverzeichnis scrollen und zieht den Balken mit der Maus nach unten, schiebt sich der Text nach oben – durch die Illustration hindurch. Das Webdesign stammt von Martin Rack.

 

Das Magazin ist als PDF zum herunterladen erhältlich.

 

 

 


Schlagworte:




2 Antworten zu “Dmig 5 in neuem Webdesign-Gewand”

  1. Christian Hartmann sagt:

    Hey Verena, dank dir für den Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren