Digital Art Works. The Challenges of Conservation.

Bis zum 31. März ist in Basel eine Ausstellung über das Sammeln und Konservieren von digitaler Kunst zu sehen.



0
0
1
235
1481
獫票楧栮捯洀鉭曮㞱Û뜰⠲쎔딁烊皭〼፥ᙼ䕸忤઱
12
3
1713
14.0

Normal
0

21

false
false
false

EN-US
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Hervé Graumann: Still von “Raou Pictor cherche so style …” (1993)

 

 

Auch das Berliner CTM Festival zeitgleich zur Transmediale widmete sich im Januar dem Übergang vom analogen ins digitale Zeitalter. Das beinhaltet natürlich auch die Konservierung von alten, überholten Medien, die in der Entwicklung der Digitalisierung obsolet geworden sind. Doch dieses Problem trifft nicht nur private Musiktracks oder berufliche Daten. In Digital Art Works. The Challenges of Conservation., der aktuellen Ausstellung im Haus der elektronischen Künste im schweizerischen Basel geht es um die Konservierung von Digitalkunst, die sich bekanntlich bereits seit ein paar Jahrzehnten weiter entwickelt. Was ist zum Beispiel aus der Netzkunst, oder netart, der 1990er-Jahre geworden? Damals arbeitete das Künstlerduo Jodi mit Browsern und zerschredderte darin Bilder – doch kommen Werke wie diese heute auf dem iPad noch richtig zur Geltung? Weitere versammelte Künstler sind unter anderem Jeffrey Shaw, Nicholas Moulin, Samuel Rousseau und Nam June Paik. Die Wanderausstellung des ZKM Karlsruhe ist noch bis zum 31. März in Basel zu sehen.

 

Digital Art Works. The Challenges of Conservation. Haus der elektronischen Künste, Basel, Schweiz. Ausstellung bis 31. März 2013. Informationen zur Anreise.

Nam June Paik: “Internet Dream” (1994)

 

Jeffrey Shaw: “The Legible City” (1989-1991)

 

 

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren