PAGE online

Tiger trinken Coca-Cola

Zum Chinesischen Neujahrfest beschwört der Regisseur Yves Geleyn in dem Coca-Cola-Spot »Real Magic« Familientraditionen und Zusammenhalt.

Am 1. Februar findet mit dem Neujahrsfest der wichtigste traditionelle Feiertag Chinas statt. 2022 wird dabei das Jahr des Tigers eingeläutet.

Immer ist es der erste Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar an dem das Fest begangen wird und die ganze Familie zusammenkommt.

Der britische Regisseur Yves Geleyn der Filmproduktion Hornet, preisgekrönt unter anderem für seine John-Lewis-Weihnachtsspots, verbindet auch hier Animation mit jeder Menge Gefühl.

Inmitten der berühmten Sandsteinhügel im Südosten Chinas erzählt von einer Familie von Tigern die erst wieder zusammenfinden muss.

CG Kunst und Gefühl

Inspiriert von chinesischer Volkskunst, von Holzmarionetten, der Landschaft um Guilin, zarten Farben und kräftigem Rot, ist gemeinsam mit dem CG Animationsteams von Hornet ein Spot entstanden, der Tradition und Moderne verbindet und der von unwerfender Präsenz ist.

Nicht nur die hölzerne Textur der Tigerkörper ist nahezu greifbar, auch die Dim Sum, die glasierten Fleischstücke und die Gemüse auf der Festtagstafel wirken ganz gegenwärtig – und natürlich auch die Flasche Coca-Cola, die eine zentrale Rolle bei der Familienzusammenführung spielt.

Bei Hornet ist zudem ein Making-Of des Coca-Cola Chinese New Year Spots zu sehen.

Produkt: eDossier »Augmented Reality: Use Cases, Gadgets, SDKs«
eDossier »Augmented Reality: Use Cases, Gadgets, SDKs«
AR-Apps für Smartphones, Tablets & Smart Glas­ses – Plus: Marktübersicht AR-SDKs und AR-Brillen für die Industrie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren